So war die Nacht der Radikalen Zärtlichkeit

Die romantische Liebe ist eine Erfindung, die dem Konsum dient und vielen Menschen – oft Frauen und queeren Personen – schadet. Diesem in ihren Augen ausgedienten Konzept stellt Şeyda Kurt die Utopie einer Radikalen Zärtlichkeit entgegen. Am 1. Juni war die Autorin, Journalistin und Kolumnistin an der TH Nürnberg, um aus ihrem Erstlingswerk „Radikale Zärtlichkeit – warum Liebe politisch ist“ zu lesen. (mehr…)

Die eigene Schreibstimme erhoben am Nachmittag vor der Lesung acht Teilnehmer:innen in einer Schreibwerkstatt unter der Leitung von Şeyda Kurt. In entspannter Atmosphäre lasen die studentischen Autor:innen jeweils ihre Texte vor – darunter Gedichte, journalistische Texte und Kurzgeschichten. (mehr…)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.